Einsiedlerhof

einfach l(i)ebenswert
 

Kontakt Christina Kadel

Sprechstunde

jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat 17:30 Uhr - 19:00 Uhr im Bürgerhaus Einsiedlerhof (fällt bis auf weiteres aus)

bei Bedarf sind telefonische Terminvereinbarungen möglich

Telefon

0176 11365047

Mail

ov-einsiedlerhof@kaiserslautern.de

Meine Termine

Transparenz ist mir sehr wichtig. Alle Termine sehen Sie hier.


Appell des Oberbürgermeisters zu Halloween!

Oberbürgermeister Dr. Klaus Weichel bittet alle Bürgerinnen und Bürger, in diesem Jahr von Halloween Feierlichkeiten abzusehen.


Mitteilungen aus der Ortsbeiratssitzung vom 21.10.2020

  • Zur Freihaltung der Bahnoberleitungen werden die Gehölze an den Böschungen am Wurzelwoog auf Stock gesetzt. Auch im Birkenwäldchen in der Peter-Bardens-Straße sollen die Baumkronen ausgelichtet werden.
  • Die neue Barbarossa Bäckerei hat seit 22.10.2020 geöffnet.
  • Auf Anfrage erhielten wir die Rückmeldung, dass das Kohlelager von den US Streitkräften zur Zeit nicht freigegeben wird.
  • Neue Infos zum Stadtteilentwicklungskonzept hier


Fitnesspfad am Entenweiher fertig gestellt!

Ein weiterer Schritt zur Umsetzung unseres Stadtteilentwicklungskonzepts: Mitglieder der FWG Einsiedlerhof haben die Schilder unseres neuen Fitnesspfades aufgestellt. Ein herzliches Dankeschön an den Arbeitstrupp!

Sport hält fit! Ich wünsche Ihnen und euch viel Spaß auf dem neuen Parcours mit vier abwechslungsreichen Stationen.


Vermietung des Bürgerhauses
Der Bürgersaal darf bei Vermietung an Privatpersonen von höchstens 22 Personen unter Einhaltung des Mindestabstands genutzt werden. Näheres hier.


Preisverleihung an die Gewinner unserer Zeitreise-Wandertour

Am 05. Oktober fand die Preisverleihung an unsere fünf Gewinner unserer Ferienaktion statt. VFL, MGV und ich haben attraktive Preise gestiftet.


Mitteilungen aus der Ortsbeiratssitzung vom 30.09.2020

- in den letzten Wochen fanden Gespräche und Ortstermine mit Mitgliedern der Stadtratsfraktionen der FWG, SPD, GRÜNEN und CDU statt. 

  • Themen:
  • DB Gelände 
  • Opelwald
  • Kohlelager
  • Barrierefreiheit Bahnhof
  • Verfahren des Verkaufs Bahnhofsgebäude

- auf Anfrage des Landtagsabgeordneten Wansch (SPD) an das Innenministerium des Landes erhielt dieser die Auskunft, dass eine Freigabe des Kohlelagers derzeit nicht beabsichtigt ist.
- Am Entenweiher wird in Kürze ein Fitnesspfad eingerichtet. Die letzten Arbeiten laufen.
- Im Rahmen des Stadtteilentwicklungskonzepts beantragte die Stadt für das laufende Jahr 50.000 EUR, ein Zuwendungsbescheid wurde noch nicht erteilt.
- Der Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan des DB Geländes wird im nächsten Bauausschuss am 05.10.2020 behandelt.
- In Kürze wird die vom Ortsbeirat beantragte Freiluft-Tischtennisplatte am Bürgerhaus aufgebaut. 
- Auf Wunsch eines Bürgers und in Absprache mit den Kleingärtnern werden die      Fußwege in der Kleingartenanlage zu den Schienen hin abgesichert.
- Nächste Ortsbeiratssitzung am 21.10.2020 um 19 Uhr im Bürgerhaus.


Mitteilung zum positiven Förderbescheid überreicht!

Mit Schreiben vom 19.08.2020 bestätigte das Ministerium des Innern und für Sport die Aufnahme des Einsiedlerhofs in die Förderkulisse "Sozialer Zusammenhalt" mit einer Förderquote von 90%. Da Kaiserslautern mehrere Fördergebiete hat, werden 4-Jahres-Investitionspakete für alle Gebiete mit dem Fördermittelgeber abgestimmt (aktuell 2018-2021). Dabei wurden bereits 2018 als Bedarf für den Einsiedlerhof für das Jahr 2020 200.000 EUR vorsorglich angemeldet. Darunter fallen z.B. die  Kosten für das bereits erstellte Stadtteilentwicklungskonzept.

Im Zuwendungsantrag für 2020 ist eine Anschubfinanzierung für den Einstieg in die Fördermaßnahme vorgesehen. Beantragt wurden insgesamt 50.000 EUR für die o.g. Maßnahmen. Ein Zuwendungsbescheid wurde noch nicht erteilt, Gelder stehen deshalb noch nicht zur Verfügung.

Bei einer Ortsbegehung am 02.09.2020 mit 

  • den SPD Landtagsabgeordneten Thomas Wansch und Andreas Rahm, 
  • Mitgliedern der SPD Stadtratsfraktion
  • Mitgliedern der SPD und FWG Ortsvereine
  • Mitgliedern des Ortsbeirats

überreichten mir die beiden Landtagsabgeordneten die Mitteilung des Ministers des Innern Roger Lewentz (SPD) über ein Fördermittelvolumen für den Einsiedlerhof von bis zu 5 Millionen Euro über den gesamten Förderzeitraum.

Ich bedanke mich bei allen, die mitgearbeitet und uns unterstützt haben, insbesondere

  • Referat Stadtentwicklung
  • Gabi Wollenweber (FWG) für die Initiative und das Engagement
  • Planungsbüro Stadtgespräch 
  • MdL Thomas Wansch (SPD) für die Fürsprache beim Ministerium
  • bei den Stadtratsmitgliedern, die uns unterstützt haben
  • bei der Landesregierung für die positive Entscheidung
  • unserem Ortsbeirat
  • den engagierten Bürgerinnen und Bürgern des Einsiedlerhofs.

 Stadtteilentwicklungskonzept Einsiedlerhof im Förderprogramm!

Das von der FWG initiierte und von uns Bürgern gemeinsam mit dem Büro Stadtgespräch erarbeitete Stadtteilentwicklungskonzept wurde in das Förderprogramm "Sozialer Zusammenhalt" des Landes aufgenommen. 

Weitere Informationen zum ISEK hier

Aktuelles

  • Die Stadtteilbücherei ist wieder geöffnet. Öffnungszeiten jeweils montags 16:30 Uhr - 18:00 Uhr unter Einhaltung der Hygienevorschriften. Das Bücherei-Team freut sich auf Ihren Besuch.
  • Angekündigte Baumfällungen: wegen Stockfäule und Pflaumenschwamm werden in den Straßen "Zum Glasberg" und "Kaiserstraße" HNr. 2-24 Bäume gefällt. Ersatzpflanzungen werden geprüft.
  • Der VfL sagt alle Termine für 2020 ab, weiteres hier
  • Die Kanaldeckel an der Kaiserstraße wurden an die Asphaltdecke angeglichen und weitere Mängel behoben.
  • Der Radweg nach Kindsbach ist durchgängig befahrbar.
  • Nach Auskunft der Stadtverwaltung bleibt das Bürgerhaus bis auf weiteres für private Veranstaltungen geschlossen. Die Regelungen der Vereine finden Sie hier.
  • Am 26.06.2020 fand ein Waldbegang Einsiedlerhof Süd statt. Einige Ortsbeiratsmitglieder tauschten sich dabei mit Vertretern des Forstamtes Kaiserslautern aus. Themen waren u.a. Sitzgelegenheiten, Beschilderungen und Forstarbeiten. Vorab habe ich die von den Bürgerinnen und Bürgern gesammelten Fragen übermittelt. Die Antworten finden Sie hier.
  • Seit einigen Wochen besteht die Möglichkeit, sich eRoller auszuleihen (Standorte Bürgerhaus, Bahnhof). 
  • Evang. Gottesdienste finden wieder statt.
  • Inzwischen konnte ich 90 Behelfsmasken an Personen, die zur Risikogruppe gehören, verteilen. Vielen Dank an die Fa. Freudenberg und die ehrenamtlichen NäherInnen! Fotos unserer Masken in unserer Galerie.
  • Gelbe Säcke: bei Bedarf bitte bei mir oder bei Manfred Kadel anrufen. 
  • Unsere Bänke am Entenweiher sind restauriert. Vielen Dank an unsere beiden engagierten Handwerker!









 
E-Mail
Anruf